24. April 2019

Sebastian Wiese neuer geschäftsführender Gesellschafter

// Seit dem 1. April 2019 ist Sebastian Wiese neuer geschäftsführender Gesellschafter bei follow red
// Wiese wird zukünftig verstärkten Fokus auf den Kundenausbau und New Business legen
// Er bildet neben Ulrich Roth, Alex Leuker und Niko Skarlatoudis die Geschäftsleitung von follow red

 

Am 1. April ist Sebastian Wiese (41) als geschäftsführender Gesellschafter bei follow red gestartet. Der gebürtige Stuttgarter bringt über 20 Jahre Agentur- und Branchen-Know-how als ehemaliger Geschäftsführer der Full Moon Group GmbH mit. Er wird die Experten für Branding Experiences ab sofort im Bereich des Kundenaufbaus mit Schwerpunkt Live und B2C sowie im New Business Development unterstützen.

 

„Ich denke, Sebastian wird es leicht fallen, sich schnell bei uns einzuleben. Schließlich ist er ein Kreativer, durch und durch“, freut sich Ulrich Roth, Gründer und CEO von follow red über den Einstieg von Sebastian Wiese und ergänzt: „Wir alle dürfen uns außerdem glücklich schätzen, dass er jede Menge frische Denke, Wissen und Erfahrung mitbringt, wodurch wir uns viele zukunftsweisende Business-Impulse erhoffen.“ Nach Ausbildung und Studium entdeckte Sebastian Wiese schnell seine Leidenschaft für Live-Kommunikation. Bereits 2001 gründete er gemeinsam mit Partner die Event- und Kommunikationsagentur Full Moon Group GmbH und baute die Agenturgruppe seitdem erfolgreich aus. Im Oktober 2018 verließ er Full Moon um seine persönliche Vision für die Live-Kommunikation der Zukunft zu verwirklichen. „Die persönliche Ansprache des Konsumenten wird immer wichtiger, sowohl im Digitalen als auch Live. Unser Job ist es, so eindrückliche Erlebnisse zwischen Menschen und Marken zu schaffen, dass sie zu ‚shareable moments‘ werden“, erklärt Sebastian Wiese. Der Schlüssel dazu seien emotional erzählte Geschichten, bzw. die perfekte Verzahnung von Content Management/ PR, Digital- und Live-Maßnahmen. „Die starke Synergie dieser drei Kernkompetenzen bildet das Rückgrat bei follow red und ist der Grund, warum ich mich bewusst für den Einstieg bei follow red entschieden habe. Das war auch die Basis der letzten Projekterfolge und Kundengewinne der Agentur. Deshalb freue ich mich sehr darauf, diese Entwicklung als neuer Teamplayer aktiv mit zu gestalten“, so Wiese weiter.

 

follow red hat in den letzten Monaten viel Energie in Zukunftsthemen und seine Markt- und Kundenfokussierung investiert und sich entsprechend agiler und schlagkräftiger aufgestellt. Beispielhaft dafür stehen viele Neukundengewinne, vor allem im Bereich PR, sowie sehr gut entwickelte Bestandskunden. Entsprechend wurde jetzt auch die Führungsstruktur angepasst. Niko Skarlatoudis wird mit seiner Erfahrung aus 17 Jahren Kundenführung und Projektmanagement in einer Doppelfunktion als COO und CFO alle organisatorischen und kaufmännischen Fragen der Agentur verantworten. Er ersetzt die ausscheidende Petra Schnitzler. Alex Leuker verantwortet als Mitglied der Geschäftsleitung wichtige Schlüsselkunden und wird seine konzeptionelle Erfahrung aus vielen von ihm beeinflussten Gewinnerkonzepten noch intensiver als bisher einbringen. Nachdem Andrea Vossen follow red auf eigenen Wunsch verlassen wird, bilden Niko Skarlatoudis und Alex Leuker zusammen mit dem Gründer Ulrich Roth und Sebastian Wiese die neue Geschäftsleitung der Agentur follow red mit Sitz in Stuttgart und Berlin.